Artur Klinau stellt neues Buchprojekt in Berlin vor

Der belarussische Schriftsteller Artur Klinau stellt am 12. Dezember 2013 in Berlin sein neuestes Buchprojekt mit dem vielversprechenden Titel “Partisanen” vor.
Artur Klinau, in Deutschland einem breiteren Publikum durch seinen wunderbaren Essay „Minsk: Sonnenstadt der Träume“ (edition suhrkamp) bekannt, gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Autoren, Künstler und Herausgeber aus Belarus.
Zurzeit weilt Klinau auf Einladung des Verlags edition.fotoTAPETA in Berlin, um an seinem neuen Projekt („Partisanen“) zu arbeiten. Aus diesem Anlass lädt der Belarus Salon am 12.12. zu einem Gespräch mit Artur Klinau ein. Sprachwerkstatt-Berlin-Kollege Steffen Beilich, einer der Übersetzer und Herausgeber dieses Buches, wird ebenfalls mit von der Partie sein.

Wann: Donnerstag, 12. Dezember 2013 | 19:00 Uhr
Wo: Goldene Zeiten Berlin | Goethestraße 17 | 10625 Berlin (Charlottenburg)

http://www.gibo-ev.de/tag/belarus-salon/

https://www.facebook.com/events/441870642580221/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>